Falls ein Mitarbeiter eine Praxis verlässt bleibt sein pododesk Account bestehen. Lediglich die Zuordnung des pododesk Accounts des ausgeschiedenen Mitarbeiters zu der Praxis wird gelöscht. 


Sie als Praxisinhaber können die Deaktivierung des ehemaligen Mitarbeiters wie folgt vornehmen:


Gehen Sie mit Ihrem Account in Ihre Praxiseinstellungen (Zahnrad oben rechts) und anschließend auf den Reiter "Mitarbeiter". Dort wählen Sie den Namen des betreffenden Mitarbeiters aus und setzen rechts den Haken bei "Praxiszugriff deaktiviert".


Damit wird der Zugang zu Ihrer Praxis in pododesk entzogen. Der Mitarbeiter kann die Praxis über seinen Startbereich dann nicht mehr betreten. Seinen pododesk Account kann der Mitarbeiter jedoch behalten und weiter nutzen.


In Ihrer Praxis wird der Mitarbeiter danach weiterhin angezeigt, dies hat 2 Gründe:




  • zum einen möchten wir die historischen Daten über die Behandlung dieses Mitarbeiters erhalten, sodass Sie trotz Ausscheiden des Mitarbeiters noch nachvollziehen können, von welchem Therapeuten eine jeweilige Behandlung durchgeführt wurde,




  • zum anderen gibt es ggf. noch Termine aus der Zukunft die dieser Person zugeordnet wurden. Um diese auf einen anderen Mitarbeiter zu übertragen (am einfachsten geht dies per drag & drop im Kalender) wird die Kalenderspalte des Mitarbeiters weiterhin in den Kalenderansichten angezeigt.




Sobald es keine weiteren Termine gibt, die Sie umplanen müssen, können Sie für den Mitarbeiter in den Einstellungen festlegen, dass dieser kein Therapeut mehr ist. Weitere Hilfe hierzu erhalten Sie in diesem Artikel.






Schlagwörter für diesen Hilfeartikel: Praxiswechsel, Kündigung, Zuordnung aufeheben, entfernen, löschen