Falls Sie im Vorfeld Verordnungen für die Nagelkorrektur mit DFc (oder anderen Diagnosegruppen/Leitsymptomatiken) angelegt haben sollten, können Sie diese nun wie folgt zu einer Nagelkorrekturspangen-Verordnung abändern: 


1. Öffnen Sie die Verordnungsmaske 

2. Klicken Sie in der Maske oben auf "bearbeiten", sodass Sie in den Bearbeitungsmodus kommen 

3. Setzen Sie ein Häkchen bei "Nagelkorrektur"

4. Wählen Sie die entsprechenden Verordnungsdetails aus:

  • Lokalisierung
  • Indikationsschlüssel 
  • Behandlungseinheiten (kann händisch eingetragen werden) 


5. Speichern Sie die Verordnung mit Klick auf "HVO SPEICHERN" ab 



Daraufhin müssen die Termine noch einzeln bearbeitet werden, sodass die korrekten Leistungen erfasst sind. 


Auf der rechten Seite finden Sie eine Übersicht der angelegten Termine mit den alten Leistungen und auf der linken Seite finden Sie die Auflistung der Termine ohne Leistungen. 




Um die Leistungen in den Terminen abzuändern, gehen Sie bitte wie folgt vor: 


1. Klicken Sie auf den Bearbeitungsstift, dann öffnet sich die Terminmaske, in der die Verordnung für die Nagelkorrektur bereits hinterlegt ist. 

2. Klicken Sie nun auf das Feld "Heilmittelverordnung (HVO)" und wählen im Dropdownmenü "-", so wie im Screenshot abgebildet


3. Gehen Sie erneut auf das Feld "Heilmittelverordnung (HVO)" und wählen die korrekte Verordnung für Nagelkorrektur aus

4. Wählen Sie nun noch die entsprechende Leistung im Feld "Leistungen" aus



5. Speichern Sie den Termin mit Klick auf "Termin speichern" ab, dann gelangen Sie zurück in die Verordnungsmaske 
6. Laden Sie die Seite nun noch einmal neu, dann erscheint die Leistung zu dem bearbeiteten Termin 




Wiederholen Sie die Schritte für alle weiteren angelegten Termine bei allen Terminen die korrekte Leistung hinterlegt ist.